Verschoben ist nicht aufgehoben …

Liebe Sommernachtsträumer,

hier eine Nachricht, mit der sicher viele Mitmacher bereits gerechnet haben, die mir aber dennoch nicht leicht fällt:

unser gemeinsames Kulturprojekt muss wegen der aktuellen Lage verschoben werden und zwar komplett auf das Wochenende 27./28./29. AUGUST 2021.

Das Datum (2.WE nach den großen Ferien) ist mit der Gemeinde abgesprochen, könnte sich aber, wenn etwas außergewöhnlich Wichtiges dagegen spricht, vielleicht noch ändern.

Auch wenn wir alle hoffen, dass der momentane Albtraum nicht so lange dauern wird, wie Experten befürchten, würden uns dennoch einige Wochen wichtiger Vorbereitungszeit fehlen.

Kein verantwortungsvoll denkender Mensch kann ernsthaft davon ausgehen, dass sich derzeit Gruppen treffen, um Theater, Instrumentalmusik oder Gesang einzustudieren.

Ich möchte das Gesamtpaket inklusive des bisherigen Angebotsplans, der in wenigen Wochen in den Druck gegangen wäre, gern als Grundlage für 2021 beibehalten.

Änderungswünsche können und müssen natürlich eingearbeitet werden.

Der Traum, den wir in der Sitzung am 04.04.2017 begonnen haben, geht also einfach weiter.

Alle Kommunikationswege wie die Facebook-Gruppe und die Web-Seite bleiben bestehen.

Feen und Elfen warten geduldig auf ihren nächsten Auftritt, der, wenn das möglich sein sollte, vielleicht schon viel früher sein kann.

Kleine Freudenfeste nach dem Abklingen der Pandemie wären nämlich eine willkommene Abwechslung.

Auch ich bin natürlich jederzeit erreichbar.

Bitte passt auf Euch und andere auf!

Bleibt gesund und hört nicht auf zu träumen!

Mit 2 weinenden Augen

Euer Lothar Lange